Das Leben und St(r<->e)ben des Hunter S. Thompson

  Startseite
  Archiv
  Wie alles begann...
  Links
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


https://myblog.de/raoul_duke

Gratis bloggen bei
myblog.de





bam oida!

landesmeister!
wer hätte das gedacht... also von mir meine ich...
im richtigen moment zu richtigen mannschaft gewechselt und eine medaille "abgestaubt"

nach einem von feiern geprägten wochenende blicke ich, noch immer leicht fertig zurück, und kann einfach nur sagen... es ist ein schönes gefühl...
ein paar fotos vom matchtag gibts hier zu sehen... die von der "echten" feier bleiben besser mal unter verschluss
Fotos

ich hätte zwar noch das eine oder andere zu erzählen, zum beispiel über den kletterpark auf der rosenburg, aber irgendwie schwindet während ich schreibe meine motivation zusehends... außerdem liegen mir von dem ausflug leider noch keine fotos vor...
wie auch immer... ich freu mich schon wieder auf die nächste saison beziehungsweise auf die noch ausstehenden trainings mit meiner meistertruppe!

soviel dazu. mehr ein anderesmal... keine lust mehr...
5.5.08 20:03


Werbung


Anthology of Interest...

Heute hab ich es also zum ersten mal geschafft die bahn zu versäumen. Nicht aber etwa weil cih verschlafen hätte, nein... sondern vielmehr weil ich in der früh unbedingt noch eine neue playlist auf meinen mp3 player laden musste, und das konnte mir nicht, während der zeit die ich vorm fernsehen bei den hektikern verbrachte, einfallen. (der orf zeigt scheinbar um 6 in der früh immer einen sketch aus irgendeinem kabarett-programm)

wie auch immer... nachdem ich jedenfalls eine karte kaufen musste, (die heute wieder mal unnötig war, weil kein schaffner) hab ich also den zu gerade noch abfahren sehen als ich am bahnsteig angekommen bin.
folglich also 12 min auf den "schnellen" warten und dann hoffen dass sich alles ausgeht.
tja-... pünktlich war ich, denn der schnelle ist im endeffekt nur 5min nach meinem normalen zug da wo ich hinwill. Diese neue erkenntnis stellt mich allerdings jetzt vor ein großes problem:
fahre ich lieber weiterhin um 6.19 wo fast keine leute drin sind, und ich niemanden kenne, so also auch nicht gefahr laufe angesprochen zu werden, was ich so früh absolut nicht ausstehen kann,... oder aber ich genieße 10-15min mehr schlaf und nehm den zug der überfüllt ist, und teils sogar mit leuten die ich kenne... die ich also zumindest grüssen muss.
Über diese frage muss ich heute nochmal schlafen... ich werde das morgen entscheiden.

Der neue job: ja... nachdem schon die eine oder andere anfrage gekommen ist wie denn der job so ist... hier also ein paar einzelheiten. - wies so schön heisst: haxn reiss i ma dort kan aus. Ein durchwegs gemütlicher job, mit - soweit mir bisher bekannt - netten leuten, wobei ich aber mit denen eh eher wenig zu tun hab sondern ja sowieso die meiste zeit allein - on the road bin. Ich lerne neue gegenden kennen - lerne Wien besser kennen, und verdiene nebenbei geld. Ich habe zwar immer wieder mal "leerlauf" wo ich nicht wirklich was zu tun habe und auf die nächste lieferung warte, aber die zeit nutze ich, momentan noch zum lesen (helge schneider - wieder mal) in absehbarer zeit, werden das wohl "lernpausen" werden. Schluss mache ich unterschiedlich, aber meistens seeehr human. Also nach 5 war ich noch keinen tag daheim... meist einiges früher... Folglich, für meinen matura-nachholplan wies scheint der perfekte job. nur müde bin ich nachmittags meist ein bisl... aber wenn das übertaucht ist, gehts am abend eigentlich wieder, sodass ich dann wieder nicht schlafen gehen will, und am nächsten tag noch müder bin ... ein teufelskreis!

noch was zur arbeit - hat nix mit meiner arbeit direkt zu tun, aber in der frima, für die ich fahre wird das aus futurama bekannte rohrpost-system verwendet... ich war ziemlich begeistert als ich das zum ersten mal live gesehen hab... naja.. futurama kenner werden wissen wovon ich spreche.. andere nicht... egal... jedenfalls aufgrund dieser schönen futurama-anektode auch der titel des eintrags...

match war auch wieder am wochenende... naja... sagen wir mal wir haben recht souverän gewonnen auch wenn die eigene leistung nicht wirklich gepasst hat, aber das ist ja das schöne, zugleich aber auch ein wenig traurige an der mannschaft... auf mich kommts halt net wirklich an... ich kann schon ein paar mal danebenhaun und wir gewinnen trotzdem... aber mal sehen... jetzt kommt ja dann bald das saison finale... best of three... gegen eine doch eher gleichwertige oder sogar leicht särkere mannschaft... aber... der titel ist auf jedenfall machbar... man wird sehen.

ich suche seit ner halben stunde verzweifelt ein bild von der futurama rohrpost... kann aber keins finden... und damit ich morgen wieder topfit bin... werd ich mal lieber schlafen gehen... bis demnächst

so.. doch noch was gefunden:
Bild
14.4.08 21:38


Neubeginn...

Morgen geht es also wieder los. Nach einer Woche "Urlaub", in der ich rein gar nichts von dem was ich mir vorgenommen hatte, fertig gebracht habe.
Zumindest hab ichs endlich noch geschafft doch wenigstens einen Tag Skifahren zu gehen. Leider wars sehr neblig am Hochkar, aber das skifahren war trotzdem einfach nur geil!

Heute mein zweites Meisterschaftsmatch in der "ersten" absolviert, und auch die ersten Tore gemacht. Nach einer kleinen Startschwierigkeit - einem missglückten Wuzzler - dann doch noch relativ souverän meine restlichen chancen versenkt. - war schön... leider war der Gegner ziiiiemlich schwach, aber was solls - vielleicht hätte ich ja sonst nicht getroffen von daher... ein willkommener "aufbaugegner"

sonst ein eher "erbärmliches" wochenende hinter mich gebracht... Party- und weggehtechnisch eine einzige Niederlage - Samstag überhaupt nur Fernsehabend daheim

Tja, jetzt bin ich also gespannt was der neue Job so bringen wird und ob ich wirklich daneben die Zeit finde um meinen "Schulplan" umzusetzen.... ich hoffe es jedenfalls.

so.. ich geh jetzt schlafen... schließlich heisst es in Zukunft FRÜÜÜÜÜH aufstehen...
6.4.08 22:10


Liebes Tagebuch!

Heute habe ich gekündigt.
Ein schöner Tag.
20.3.08 22:04


endlich frei...

morgen hab ich nach langem endlich mal wieder frei... freilich, hätte ich einen vernünftigen job, würde ich sowieso vollzeit arbeiten, aber da dem nicht so ist, sollte ich gefälligst auch meine mir zustehenden freien tage haben.
die letzten wurden mir gestrichen weil entweder mal wieder wer krank war oder sichs der chef einfach anders überlegt hat - aber keine sorge - zeitausgleich winkt zu belohnung... aber wann soll man sich den nehmen? schließlich sind wir unterbesetzt und daher kann ich mir auch das aufzeichnen... aber was solls... wer macht nicht gerne unbezahlte überstunden?

nachdem ich heute auch noch die kandidatin kennengelernt hab die wohl in zukunft meine neue kollegin wird, habe ich endgütlig beschlossen mir dringend neue arbeit zu suchen. es wird einem aber auch nichts gegönnt... ich hätte mich schon auf ein wenig "eye-candy" für alle gefreut... aber ich hätte mir eigentlich denken können dass es anders kommt. es ist ein... bursch-mädchen... naja... man soll nicht urteilen... sagt man jedenfalls

mehr möchte ich mich nicht mehr über die arbeit aufregen... das würde ein zu langes... buch werden

mein ellenbogen tut mir weh... seit dem match am sonntag.
hab mein erstes match in der "ersten" hinter mir... naja - belassen wir es bei dieser information

aber wie schon anfangs erwähnt... ich hab morgen frei... folglich ist mir das alles grad ziemlich egal.


vielleicht sollte ich lotto spielen... mein letzter gedanke für heute... ich schalt dann mal ab... und den fernseher ein...
12.3.08 21:52


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung